Herzlich willkommen bei der Öffentlichen Bücherei St. Martin

Öffentliche Bücherei St. Martin, Lindenplatz (c) ÖB St. Martin Rheinbach

Auf unserer Homepage erhalten Sie einen Überblick über unser Medien- und Informationsangebot, unsere Serviceleistungen und unsere Veranstaltungen.

Informationen zur Anmeldung oder Verlängerung des Benutzerausweises finden Sie hier.

Zum Onlinekatalog Findus gelangen Sie hier.

Angebot Bestell- und Abholservice

Nach der neuesten Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist die Bücherei für den Publikumsverkehr geschlossen und bietet aufgrund der "Corona-Notbremse" ab dem 1. April wieder einen Bestell- und Abholservice an. 

Sie können Medien telefonisch oder per Email bestellen und in vereinbarten Zeitfenstern kontaktlos abholen. Ausgeliehene Medien können ebenfalls zurückgegeben werden. Bitte achten Sie auf die Ausleihfristen und stellen Sie ggf. Verlängerungsanträge. Wir verlängern NICHT automatisch alle Medien!

So funktioniert die Medienbestellung:

Im Online-Katalog Findus suchen Sie sich aus den verfügbaren Titeln Ihre Wunschmedien heraus. Senden Sie Ihre Medienwünsche unter Angabe Ihrer Lesernummer, E-Mail-Adresse, Autor und Titel sowie Medienart an buecherei(at)st-martin-rheinbach.de oder melden sich telefonisch unter 02226 - 3682.

Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch auch eine Auswahl von Medien zu einem bestimmten Genre zusammen oder beraten Sie telefonisch oder per Email.

Wir verbuchen die Medien und vereinbaren mit Ihnen einen Abholtermin. Die Abholung erfolgt unter Vorlage des Leserausweises. Gerne können Sie nach Terminvereinbarung auch Ihre entliehenen Medien kontaktlos zurückgeben. Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln vor Ort (Tragen einer medizinischen Maske, Abstandsregel etc.).

Die Ausleihe von E-Medien über die Onleihe-Rhein-Sieg ist weiterhin möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns, am besten per E-Mail buecherei(at)st-martin-rheinbach.de oder telefonisch unter 02226-3682.

 

Medien_Regal_KinderRoman (c) ÖB St. Martin Rheinbach

Der Literaturgesprächskreis findet weiterhin virtuell statt

Thema: Literatur aus Kanada

Das Gastland Kanada kam im Herbst 2020 wegen der Corona-Ausnahmesituation wenig zur Geltung und soll deshalb auch 2021 noch einmal Gastland der Buchmesse sein. Daher möchte Frau Drerup Ihnen in diesem Frühjahr zeitgenössische Erzählungen und einen Roman aus Kanada vorstellen und mit Ihnen besprechen.

Freitag, den 7. 5. 2021 Munro, Alice, Zu viel Glück (Erzählungen)  (Teil II)

Daraus besonders die Erzählungen "Kinderspiel" und "Zu viel Glück"

Das Literaturgespräch findet online statt, bitte melden Sie sich per Email oder telefonisch bis zum 29.04.2021 in der Bücherei an. Sie bekommen dann alle Informationen zum Ablauf. Eine Teilnahme am Seminar ist auch nur telefonisch, also ohne Internetzugang möglich.

Der Beitrag beträgt 5,-€ und wird normalerweise bar bezahlt in der Bücherei.

Referentin: Irma Drerup

In Kooperation mit dem Katholisches Bildungswerk Rhein-Sieg-Kreis